Hauptnavigation

Hauptinhalt

Evaluation von Ernährungskreis und –pyramide

 

Visualisierungen von Ernährungsempfehlungen sind in vielfältigen Formen, insbesondere denen des Kreises und der Pyramide, veröffentlicht worden. Es liegen kaum empirische Arbeiten über die Wirksamkeit solcher Darstellungsformen vor. In einer Studie mit insgesamt 240 Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I wurde vergleichend die Wirkung des Einsatzes von 2 Ernährungskreisen und einer Ernährungspyramide im Hinblick auf die Veränderung des Wissens sowie gesundheitsrelevanter Einstellungen und Intentionen untersucht. Hierzu wurde eine Unterrichtseinheit in insgesamt 19 Lerngruppen durchgeführt, die sich nur durch die Verwendung der jeweiligen Visualisierung unterschied. Die Ergebnisse zeigen, dass bei allen Formen eine Vielzahl guter Effekte erreicht wird. Besonders positiv sind diese beim Einsatz der Pyramide.

Ansprechpartner: Prof. Dr. G. Eissing


Veröffentlichung:
Eissing, G., J. Lach: Evaluation von Ernährungskreis und –pyramide im Schulunterricht. Ernährungsumschau 50 (2003) H. 2, S. 50-53